Alles über Pinatas am Kindergeburtstag

Die Piñatas / Pinatas sind sehr bunt gestaltete Figuren, aus Karton und Pappmache. Früher waren es mit Krepp-Papier umwickelte Tontöpfe, die bei Kindergeburtstagsfeiern mit Süßigkeiten gefüllt und als Höhepunkt des Festes zerschlagen wurden. Vor allen in Lateinamerika und in Mexiko sind Pinata zur Weihnachtszeit und in Spanien zu Ostern verbreitet.

Bei Kindergeburtstagen wird am besten zuerst der Geburtstagskuchen angeschnitten und ein Geburtstagslied gesungen – dann versammeln sich alle Gäste und Kinder rund um die Stelle oder dem Platz, an der die Piñata aufgehängt wurde. Am besten geeignet zum Aufhängen ist im Freien ein geeigneter Baum. Im Haus oder in der Wohnung ist es nicht so ratsam eine Pinata aufzuhängen. Die Aufhängung müsste stabil genug sein um eine gefüllte Pinata zu halten und die Deckenhöhe des Zimmers müsste auch ausreichen. In geschlossenen Räumen besteht jedoch auch immer die Gefahr, dass Einrichtungsgegenstände beschädigt werden könnten und dass der Sicherheitsabstand zum Spieler nicht ausreicht.

Das Pinata Spiel

Im wesentlichen wird das Pinata Spiel ähnlich gespielt wie das traditionelle Kindergeburtstags Spiel Topfschlagen.
Das Geburtstagskind darf zuerst die Stelle wo die Pinata hängt sehen, danach verbindet man ihm die Augen und gibt einen Pinatastock zur Hand, mit dem die Piñata zerschlagen werden soll. Die mitspielenden Kinder, bzw. Zuschauer bilden eine Kreis mit dem nötigen Sicherheitsabstand, damit niemand vom Pinatastock getroffen werden kann. Üblicherweise feuern die Zuschauer den Spieler an, indem Sie mit heiß, kalt oder ähnlichen Rufen die Richtung korrigieren.
Wenn die Spieler schon etwas größer sind, kann man die Aufgabe erschweren, indem die an einem Seil befestigte Piñata bei den Schlagversuchen des Kindes so hochgezogen wird, dass sie kein sicheres Ziel bietet.
Am besten bekommt schon vorher jedes Kind eine kleine Tüte / Mitgebseltüte, so dass der herabfallende Inhalt sofort aufgesammelt werden kann. Da es nur sehr selten gelingt, die Piñata sofort kaputt zu schlagen, wird Stock und Augenbinde immer an das nächste Kind weitergereicht.
Das Spiel geht solange weiter, bis die Piñata so kaputt ist, dass die ganze Füllung am Boden verteilt ist. Die Kinder beeilen sich meistens sehr, die besten Stücke der Süßigkeiten zu erobern und deshalb sollte man kleineren Gästen dabei etwas behilflich sein, so dass niemand zu kurz kommt. Soweit zum traditionellen Pinata Spiel.

Eine Pinata bietet an sich schon eine Menge Vorteile bei einer Party. Eine Pinata ist meist sehr dekorativ und kann, bevor sie zerstört wird, auch als Partydeko genutzt werden. Wenn die Party zu Hause stattfindet, bietet es sich auch an, eine zum Partythema passende Pinata zentral im Raum als Partydeko zu platzieren. Den Platz im Freien wo die Pinata dann geschlachtet wird, bereitet man am besten vorher schon mit der Aufhängemöglichkeit vor. Wenn es dann soweit für das Pinata Spiel ist nimmt man die Pinata einfach mit und hängt sie an dem vorbereiteten Platz auf.
So hat man zusätzlich zum Pinataspaß einen Nutzen als Partydeko. Beim feiern im Freien findet die Party meist sowieso beim dem Platz statt, wo die Pinata hängt.

 

Eine Pinata für die Schatzsuche

Gerade wenn man beim Kindergeburtstag mit entsprechenden Partythema, z. B. bei einer Mottoparty Piraten eine Schatzsuche veranstalten will, benötigt man natürlich einen möglichst toll aussehenden Piratenschatz zum verstecken. Was kann es für eine bessere Schatzkiste geben, als eine Pinata – Schatztruhe. Also wenn eine Schatzsuche am Kindergeburtstag geplant ist, ist es am besten damit im Ablauf zu beginnen und die Geburtstagskinder die Pinata als Piratenschatz suchen zu lassen. Wenn der Schatz gefunden ist kommt er als Beutestück / Raumdeko in den Partyraum. Und um die Schatztruhe zu öffnen und den tollen Piratenschatz zu verteilen, gibt es dann das Pinata – Spiel.
Natürlich lässt sich eine Schatzsuche mit einem passenden Themen Pinata bei jedem beliebigen Kindergeburtstags Motto mit einbauen und macht zusätzlich Riesenspaß.

Nachdem die Pinata Tradition in einigen europäischen Ländern und auch in Deutschland noch sehr jung ist, tauchen immer noch oft Fragen auf.

 

Wie werden Pinatas befüllt?

An jedem Pinata befindet sich ein runder Aufkleber der die Befüllöffnung kennzeichnet. Den Aufkleber entfernen oder eindrücken und die Füllung durch die Öffnung nach und nach einschieben. Beiliegende Anleitung beachten. Die Füllmenge beträgt meist zwischen 700 und 800 Gramm. Wenn die Pinata zu leicht ist es oft schwierig die Pinata zu zerschlagen.

Was ist als Füllung für Pinatas geeignet

Eigentlich alle Arten von Süßigkeiten, die durch die Füllöffnung passen und auch Kleinspielzeuge oder Kinderschmuck der in Größe und Ausführung passend ist. Wichtig ist natürlich dass auch Kinder Süßigkeiten von Spielzeug unterscheiden können und das das Spielzeug am Boden kein Verletzungsrisiko darstellt.
Um so größer die Vielfalt der gemischten Süßigkeiten umso größer ist der Spaß der Kinder beim zusammensuchen der Beute unter der zerschlagenen Pinata.

 

Was für ein Lied kann man beim zerschlagen der Pinata singen.

Traditionell wird im spanischsprachigen Raum folgendes Lied gesungen

Dale, dale, dale, no pierdas el tino, porque si lo pierdes, pierdes el camino.
Ya le diste una, ya le diste dos, ya le diste tres, y tu tiempo se acabó.

Die Übersetzung ins Deutsche lautet:
Schlag, schlag, schlag, verlier‘ nicht das Ziel, denn, wenn Du es verlierst, kommst Du ab vom Weg. Einmal geschlagen, zweimal geschlagen, dreimal geschlagen – und Deine Zeit ist um.

 
 

0 Comments

 

Hinterlasse einen Kommentar